Neopentylglykol

NPG

Neopentylglykol (NPG) ist ein Polyalkohol, der häufig zur Harzherstellung - insbesondere für Harze zur Pulverbeschichtung - verwendet wird. Wir liefern Neopentylglykol in Form von Schuppen sowie als 90%ige Lösung im Iso-Container oder Tankwagen.

CAS-Nr. 126-30-7
EINECS-Nr. 205-488-0

Synonym: 2,2-Dimethyl-1,3-Propandiol
Anwendungsbereiche: Harze für Lacke (Pulverharze), Polyesterharze, Schmierstoffe, Klebstoffe, etc.
Handelsname: Neopentylglycol (NPG)
Verwendung des Stoffes / der Zubereitung: Herstellung von Kunstharzen

Spezifikationen

Artikel-NummerQualitätVerpackungseinheitDatenblattAnfrage
15520 Schuppen 25 kg Säcke Kontakt
15521 90%ige-Lösung Iso-Container/STZ Kontakt
15522 Schuppen 500 kg Big Bags Kontakt

Sicherheitsdatenblätter gemäß 1907/2006/EG Artikel 31

flagge-deutschland SDB DE fest flagge-england MSDS IT
flagge-deutschland SDB DE flüssig flagge-england MSDS PL

Weitere Informationen

Besondere Gefahrenhinweise für Mensch und Umwelt:
Das Produkt ist aufgrund uns vorliegender Daten kein gefaehrlicher Stoff im Sinne des Chemikaliengesetzes (ChemG) beziehungsweise der Gefahrstoffverordnung (GefStoffV)und der EU-Richtlinien in der zurzeit gültigen Fassung.
R 36 Reizt die Augen.

Klassifizierungssystem:

Die Klassifizierung entspricht den aktuellen EG-Listen, ist jedoch ergänzt durch Angaben aus der Fachliteratur und durch Firmenangaben.
Chemische Charakterisierung:
CAS-Nr. Bezeichnung
126-30-7 Neopentylglycol

Identifikationsnummer(n)

EINECS-Nummer: 205-488-0
Allgemeine Angaben
Form: kristallin
Farbe: farblos
weißlich
Geruch: süßlich

Zustandsänderung
Schmelzpunkt/Schmelzbereich: 128-130°C
Siedepunkt/Siedebereich: 210°C
Flammpunkt: 103°C
Zündtemperatur: 375°C
Zersetzungstemperatur: ~ 260°C
Explosionsgefahr: Das Produkt ist nicht explosionsgefährlich.

Explosionsgrenzen:
untere: 1,1 Vol %
obere: 11,4 Vol %
Dichte bei 20°C: 0,956 g/cm³
Schüttdichte bei 20°C: 510-570 kg/m³

Löslichkeit in / Mischbarkeit mit
Wasser bei 20°C:
830 g/l
Verteilungskoeffizient (n-Octanol/Wasser): 0,12 log POW
Weitere Angaben: Temperaturklasse: T2
Landtransport ADR/RID und GGVS/GGVE (grenzüberschreitend/Inland):
ADR/RID-GGVS/E Klasse: Kein Gefahrgut im Sinne der Verordnung

Seeschiffstransport IMDG/GGVSee:

IMDG/GGVSee-Klasse: Kein Gefahrgut im Sinne der Verordnung

Lufttransport ICAO-TI und IATA-DGR:

ICAO/IATA-Klasse: Kein Gefahrgut im Sinne der Verordnung

Postversand (Inland):

bis 1000 ml/1000 g je Innenverpackung und je 4000 ml/ 4000 g je Versandstück
Kennzeichnung nach EWG-Richtlinien:
Das Produkt ist nach EG-Richtlinien/GefStoffV eingestuft und gekennzeichnet.

R-Sätze:

36 Reizt die Augen.

S-Sätze:

26 Bei Berührung mit den Augen sofort gründlich mit Wasser abspülen und Arzt konsultieren.
60 Dieses Produkt und sein Behälter sind als gefährlicher Abfall zu entsorgen.

Nationale Vorschriften:

Hinweise zur Beschäftigungsbeschränkung: Beschäftigungsbeschränkungen für Jugendliche beachten.

Klassifizierung nach Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV):
-

Wassergefährdungsklasse:
WGK 1 (Listeneinstufung): schwach wassergefährdend.

Sonstige Vorschriften, Beschränkungen und Verbotsverordnungen

BG-Merkblatt M004 "Reizende /ätzende Stoffe"
M050 Allgemeine Arbeitschutzmaßnahmen für den Umgang mit Gefahrstoffen

Gefahrgutlabel

GHS-Kennzeichnungselemente

Arbeitsstoffkennzeichnung

reizend