Pentaerythrit

Penta

Pentaerythrit (Penta) ist ein weißes, kristallines Pulver und wird aus Formaldehyd und Acetaldehyd hergestellt. Es ist ein 4-wertiger Alkohol und wird verwendet, um Alkydharze sowie Weichmacher und Emulgatoren herzustellen. Pentaerythrit ist nicht hygroskopisch, in siedendem Wasser gut und in kaltem Wasser mäßig löslich. Bei Alkohol wenig löslich und unlöslich in Benzol, Tetrachlormethan, Ether und Petrolether.

CAS-Nr. 115-77-5
EINECS-Nr. 204-104-9

Synonym: 2,2-Bis(hydroxymethyl)1,3-propandiol
Anwendungsbereiche: Alkydharze, Kolofonium- und Tall-Öl Ester, synthetische Schmiermittel, Sprengstoffe, u.v.m.

Spezifikationen

Artikel-NummerQualitätVerpackungseinheitDatenblattAnfrage
12035 mono min. 98% 25kg Säcke SPEC+Pentaerythrit+Nr.12035+DE+25kg Kontakt
12037 mono min. 98% 500kg Big Bags Typ C SPEC Pentaerythrit Nr.12037 DE 500kg Kontakt
12038 mono min. 98% 750kg Big Bags Typ C SPEC Pentaerythrit Nr.12038 DE 750kg Kontakt
12040 technisch min. 95% 25kg Säcke SPEC Pentaerythrit Nr.12038 DE 750kg Kontakt
12042 technisch min. 95% 500kg Big Bags Typ C SPEC Pentaerythrit Nr.12038 DE 750kg Kontakt

Sicherheitsdatenblätter gemäß 1907/2006/EG Artikel 31

 SDB DE  MSDS ES  MSDS IT
 MSDS FR  MSDS PT  MSDS PL

Sicherheitsdatenblätter gemäß 91/155/EWG (2001/58/EG)

 MSDS EN

Weitere Informationen

Besondere Gefahrenhinweise für Mensch und Umwelt:
Keine besonders zu erwähnenden Gefahren. Bitte beachten Sie aber die Informationen dieses Sicherheitsdatenblattes.

Gefahrenbezeichnung: entfällt

Klassifizierungssystem für Pentaerythrit (Penta):
Die Klassifizierung entspricht den aktuellen EG-Listen, ist jedoch ergänzt durch Angaben aus der Fachliteratur und durch Firmenangaben.
Chemische Charakterisierung für Pentaerythrit (Penta), 2,2-Bis(hydroxymethyl)1,3-propandiol:
CAS-Nr. Bezeichnung 115-77-5 2,2-Bis(hyxroxymethyl)-1,3-propandiol

Identifikationsnummer(n)
EINECS-Nummer: 204-104-9
Allgemeine Angaben
für Pentaerythrit (Penta), 2,2-Bis(hydroxymethyl)1,3-propandiol:
Form: Pulver
Farbe: weiß
Geruch: geruchlos

Zustandsänderung
Schmelzpunkt/Schmelzbereich: 254 - 262°C
Siedepunkt/Siedebereich: 276/40 mbar°C
Flammpunkt: 240°C
Entzündlichkeit (fest, gasförmig): Der Stoff ist nicht entzündlich.
Zündtemperatur: 390°C
Explosionsgefahr: Das Produkt ist nicht explosionsgefährlich, jedoch ist die Bildung explosiver Staub-/Luftgemische
möglich.
Dichte bei 20°C: 1,396 g/cm3

Löslichkeit in / Mischbarkeit mit
Wasser bei 20°C: 50 g/l
Landtransport ADR/RID und GGVS/GGVE (grenzüberschreitend/Inland) für Pentaerythrit (Penta):
ADR/RID-GGVS/E Klasse: Kein Gefahrgut im Sinne der Verordnung
Seeschiffstransport IMDG/GGVSee:
IMDG/GGVSee-Klasse: Kein Gefahrgut im Sinne der Verordnung
Lufttransport ICAO-TI und IATA-DGR:
ICAO/IATA-Klasse: Kein Gefahrgut im Sinne der Verordnung
Postversand (Inland): zulässig
Kennzeichnung nach EWG-Richtlinien für Pentaerythrit (Penta):
Der Stoff ist nicht kennzeichnungspflichtig nach EG-Listen oder sonstigen uns bekannten Literaturquellen.
Die beim Umgang mit Chemikalien üblichen Vorsichtsmaßnahmen sind zu beachten.

Nationale Vorschriften:

Hinweise zur Beschäftigungsbeschränkung:
Beschäftigungsbeschränkungen für Jugendliche beachten.

Wassergefährdungsklasse: WGK 1 (Listeneinstufung): schwach wassergefährdend.

Gefahrgutlabel

GHS-Kennzeichnungselemente

Arbeitsstoffkennzeichnung