para-Toluolsulfonsäure

Produktbeschreibung

p-Toluolsulfonsäure (PTSA) wird als saurer Katalysator für Acetalisierungen, Veresterungen oder für Dehydratisierungen eingesetzt.

Synonym: para-Toluolsulfonsäure; 4-methylbenzenesulfonic acid
CAS-Nr. 104-15-4
EINECS-Nr. 6192-52-5 (monohydrate)

Handelsname: p-Toluolsulfonsäure
Verwendung des Stoffes / der Zubereitung Chemikalie für Synthesen

Spezifikation

Weitere Informationen

Chemische Charakterisierung für para-Toluolsulfonsäure (PTSA), 4-methylbenzenesulfonic acid:
CAS-Nr. Bezeichnung 104-15-4 Toluol-4-sulfonsäure, Anhydrat

Identifikationsnummer(n)
EINECS-Nummer: 203-180-0
EG-Nummer: 016-030-00-2
Allgemeine Angaben für para-Toluolsulfonsäure (PTSA), 4-methylbenzenesulfonic acid:
Form: kristallin
Farbe: weiß
Geruch: schwach, charakteristisch

Zustandsänderung
Schmelzpunkt/Schmelzbereich: 98°C
Siedepunkt/Siedebereich: 170°C, Zersetzung
Flammpunkt: nicht anwendbar
Explosionsgefahr: Das Produkt ist nicht explosionsgefährlich
Dichte bei 20°C: 1,23 g/cm³

Löslichkeit in / Mischbarkeit mit
Wasser: 700 g/l
Verteilungskoeffizient (n-Octanol/Wasser): ~ 0,9 log POW
pH-Wert (700 g/l) bei 20°C: < 1