Adipinsäure

Hexandisäure

Adipinsäure ist eine Dicarbonsäure. Es ist ein Zwischenprodukt für Nylon und ein Vorprodukt bei der Synthese von Polyesterpolyolen für Polyurethansysteme und thermoplastische Polyurethane. Zudem dient Adipinsäure zum Ersatz von Weinsäure und als Zusatzmitteln der Rauchgasentschwefelung.

CAS-Nr. 124-04-9
EINECS-Nr. 204-673-3

Summenformel: C6H10O4

Synonym: Hexandisäure | 1,6-Hexandisäure | 1,4-Butandicarbonsäure | 1,4-Dicarboxylbutan | E 355
Anwendungsbereiche: Klebstoff, Farbstoff, Lederhilfsmittel, Insektizid, Weichmacher, Lebensmittelzusaztstoff

Spezifikation

Artikel-NummerQualitätVerpackungseinheitDatenblattAnfrage
12210 technisch 25 kg Säcke technisch - 25 kg Säcke Kontakt
12211 technisch 500 kg Big Bags technisch - 500 kg Big Bags Kontakt
12212 technisch 1000 kg Big Bags Kontakt

Weitere Informationen

Chemische Charakterisierung
für Adipinsäure, Hexandisäure:
CAS-Nr. Bezeichnung 124-04-9 Adipinsäure
Identifikationsnummer(n)
EINECS-Nummer: 2046733
EG-Nummer: 607-144-00-9
Allgemeine Angaben
für Adipinsäure, Hexandisäure:

Form: kristallin
Farbe: weiß
Geruch: schwach, charakteristisch

Zustandsänderung
Schmelzpunkt/Schmelzbereich: 150-153°C
Siedepunkt/Siedebereich: 265/133 mbar°C
Flammpunkt: 196°C
Zündtemperatur: 535°C
Entzündlichkeit (fest, gasförmig): Der Stoff ist nicht entzündlich.
Explosionsgefahr: Das Produkt ist nicht explosionsgefährlich,
jedoch ist die Bildung explosiver Staub-/Luftgemische möglich.
Dampfdruck bei 159°C: 1,3 hPa
Dichte bei 20°C: 1,360/25°C g/cm3

Löslichkeit in / Mischbarkeit mit
Wasser: 24 g/l