Diisononylphthalat

Phthalsäurediisononylester

Diisononylphthalat (DINP) besteht aus organischen chemischen Verbindungen der Gruppe der Phthalate. Es hat ein gutes Kälteverhalten und eine niedrige Flüchtigkeit, deshalb wird Diisononylphthalat vor allem als Weichmacher für PVC eingesetzt, aber auch für Klebstoffe, Lacke, Farben, Gummi, Lösungsmittel und Dichtmittel.

CAS-Nr. 28553-12-0
EINECS-Nr. 249-079-5

Summenformel: C26H42O4

Synonyme: Di-iso-nonylphthalat | Phthalsäurediisononylester | Bis(3,5,5-trimethylhexyl)phthalat | Phthalsäurebis(3,5,5-trimethylhexylester)
Anwendungsbereiche: Weichmacher

Spezifikation

 Spezifikation STANDARD

Weitere Informationen

Chemische Charakterisierung
für Diisononylphthalat (DINP), Di-iso-nonylphthalat, Phthalsäurediisononylester,
Bis(3,5,5-trimethylhexyl)phthalat:

CAS-Nr. Bezeichnung 28553-12-0 Phthalsäuredi-3,5,5-trimethylhexylester

Identifikationsnummer(n)
EINECS-Nummer: 249-079-5
Allgemeine Angaben für Diisononylphthalat (DINP), Di-iso-nonylphthalat, Phthalsäurediisononylester, Bis(3,5,5-trimethylhexyl)phthalat:
Form: Flüssigkeit
Farbe: gemäß Produktbezeichnung
Geruch: geruchlos

Zustandsänderung
Schmelzpunkt/Schmelzbereich: nicht bestimmt
Siedepunkt/Siedebereich: nicht bestimmt
Flammpunkt: 190°C
Zündtemperatur: 420°C
Explosionsgefahr: Das Produkt ist nicht explosionsgefährlich, jedoch ist die Bildung explosionsgefährlicher Dampf-/Luftgemische möglich.

Explosionsgrenzen:
untere:
<0,1 Vol %
obere: 0,17 Vol %
Dampfdruck bei 219°C: 2,6 hPa
Dichte bei 20°C: 0,968 g/cm³

Löslichkeit in / Mischbarkeit mit
Wasser: < 0,0001 g/l
Verteilungskoeffizient (n-Octanol/Wasser): ~ 10 log POW