Ethylacetat

Essigsäureethylester

Ethylacetat (ETHAC) ist eine Verbindung der Carbonsäureester, es ist der Ester von Essigsäure und Ethanol. Mit Wasser bildet Ethylacetat diverse organische Lösungsmittel.

Diese Flüssigkeit ohne Farbe, die charakteristisch „nach Klebstoff“ riecht, wird in der chemischen Industrie und in Laboratorien oft verwendet.

CAS-Nr. 141-78-6
EINECS-Nr. 607-022-00-5

Summenformel: C4H8O2

Synonyme: Essigsäureethylester | Ethylacetat | Ethylethanoat | Ethansäureethylester | Essigester | ESTP | Äthylacetat
Anwendungsbereiche: Lösungsmittel

Spezifikation

 Spezifikation TECHNISCH
 Spezifikation PU

Weitere Informationen

Chemische Charakterisierung für Ethylacetat (ETHAC), Essigsäureethylester, Essigester:
CAS-Nr. Bezeichnung 141-78-6 Ethylacetat

Identifikationsnummer(n)
EINECS-Nummer: 205-500-4
EG-Nummer: 607-022-00-5
Allgemeine Angaben
für Ethylacetat (ETHAC), Essigsäureethylester, Essigester


Form: flüssig
Farbe: farblos, klar
Geruch: fruchtig

Zustandsänderung
Schmelzpunkt/Schmelzbereich: -83,57°C
Siedepunkt/Siedebereich: 76 - 78°C
Flammpunkt: < -1°C
Zündtemperatur: 460°C
Explosionsgefahr: Das Produkt ist nicht explosionsgefährlich, jedoch ist die Bildung explosionsgefährlicher Dampf-/Luftgemische möglich.
Explosionsgrenzen:
untere:
2,1 Vol %
obere: 11,5 Vol %
Dampfdruck bei 20°C: 97 hPa
Dichte bei 20°C: 0,9 g/cm3

Löslichkeit in / Mischbarkeit mit
Wasser: 79 g/l
Viskosität: dynamisch bei 20°C: 0,44 mPas