Sebacinsäure / Sebazinsäure

Decandisäure

Sebacinsäure / Sebazinsäure wird aus Rizinusöl hergestellt. Es zählt zur homologen Reihe der Dicarbonsäuren. Sebacinsäure wird als Weichmacher für Kunststoffe und als Zwischenprodukt für Nylon verwendet. Wir vertreiben Sebacinsäure / Sebazinsäure in Form von Perlen und Pulver.

CAS-Nr. 111-20-6
EINECS-Nr. 203-845-5

Synonym: 1,8-Octandicarbonsäure, Decandisäure 
Anwendungsbereiche: Rohstoff für Weichmacher (Sebacate), Kunstharze, Polyamide, Schmierstoffe, etc.

Spezifikationen

Artikel-NummerQualitätVerpackungseinheitDatenblattAnfrage
12135 Perlen 25 kg Säcke PDF - Sebacinsäure - 25 kg Säcke Kontakt
12137 Perlen 500 kg Big Bags PDF - Sebacinsäure - 500 kg Big Bags Kontakt
12139 Perlen 750 kg Big Bags PDF - Sebacinsäure - 750 kg Big Bags Kontakt
12141 Perlen 1000 kg Big Bags PDF - Sebacinsäure - 1000 kg Big Bags Kontakt
12142 Pulver 25 kg Säcke PDF - Sebacinsäure - 25 kg Big Bags - Pulver Kontakt

Weitere Informationen

Chemische Charakterisierung für Sebacinsäure, 1,8-Octandicarbonsäure, Decandisäure:
CAS-Nr. Bezeichnung 111-20-6 Sebazinsäure / Sebacinsäure
Identifikationsnummer(n)
EINECS-Nummer: 2038455
Allgemeine Angaben
für Sebacinsäure, 1,8-Octandicarbonsäure, Decandisäure:
Form: Pulver
Farbe: weiß
Geruch: schwach, charakteristisch

Zustandsänderung
Schmelzpunkt/Schmelzbereich: 130-133°C
Siedepunkt/Siedebereich: 295°C
Flammpunkt: 220°C
Entzündlichkeit(fest,gasförmig): Der Stoff ist nicht entzündlich.
Zündtemperatur: 350-370°C
Explosionsgefahr: Das Produkt ist nicht explosionsgefährlich, jedoch ist die Bildung explosiver Staub-/Luftgemische
möglich.
Dichte bei 20°C: 0,79 g/cm3
Schüttdichte bei 20°C 600-620 kg/m³

Löslichkeit in / Mischbarkeit mit
Wasserbei 20°C: 1 g/l
Weitere Angaben: Löslich in Ethanol