Vinyltoluol

Das starke Reduktionsmittel Vinyltoluol ist eine Stoffgruppe mit Eigenschaften und Erscheinung von Styrol und Toluol. Die farblose, entzündliche Flüssigkeit zeichnet sich durch einen unangenehmen Geruch aus und wird häufig als Ersatz für Styrol verwendet, wenn für die finalen Produkte der Gehalt an flüchtigen organischen Verbindungen wichtig ist. Bei über 54° C können sich explosive Dämpfe bilden.

Bei uns erhalten Sie das Isomerengemisch in unterschiedlichen Verpackungseinheiten.

CAS-Nr. 25013-15-4
EINECS-Nr. 246-562-2

Anwendungsbereiche: Kunstharze, Wachse, Lacke und Farben etc.

Überzeugen Sie sich selbst

Spezifikation

Artikel-NummerQualitätVerpackungseinheitDatenblattAnfrage
16570 min. 99,2% lose im Iso-Container technisch - 25 kg Säcke Kontakt
16571 min. 99,2% verpackt im IBC technisch - 500 kg Big Bags Kontakt
16572 min. 99,2% 180 kg Fässer auf Paletten Kontakt

Weitere Informationen

Chemische Charakterisierung
für Adipinsäure, Hexandisäure:
CAS-Nr. Bezeichnung 124-04-9 Adipinsäure
Identifikationsnummer(n)
EINECS-Nummer: 2046733
EG-Nummer: 607-144-00-9
Allgemeine Angaben
für Adipinsäure, Hexandisäure:

Form: kristallin
Farbe: weiß
Geruch: schwach, charakteristisch

Zustandsänderung
Schmelzpunkt/Schmelzbereich: 150-153°C
Siedepunkt/Siedebereich: 265/133 mbar°C
Flammpunkt: 196°C
Zündtemperatur: 535°C
Entzündlichkeit (fest, gasförmig): Der Stoff ist nicht entzündlich.
Explosionsgefahr: Das Produkt ist nicht explosionsgefährlich,
jedoch ist die Bildung explosiver Staub-/Luftgemische möglich.
Dampfdruck bei 159°C: 1,3 hPa
Dichte bei 20°C: 1,360/25°C g/cm3

Löslichkeit in / Mischbarkeit mit
Wasser: 24 g/l